FlixBus Mieten

Erntehelfer und Saisonarbeiter Transport

FlixBus Mieten unterstützt Landwirte bei der Beförderung von Saisonarbeitern durch Busvermietung inklusive Fahrer

Anfragen bitte an mieten@flixbus.de.

Tomatenfeld Ernte

FlixBus Mieten verfügt über das größte Busnetzwerk Europas und kann hierbei aktiv unterstützen und Hilfe für Landwirtschaftsbetriebe leisten. Wir haben die nötige Anzahl an Bussen und Fahrern und können jederzeit schnelle, flexible und zuverlässige Personenbeförderung von Erntehelfern mit Kraftfahrzeugen zu und von Arbeitsstellen in der Landwirtschaft organisieren. Für die Durchführung von Transferfahrten für Erntearbeiter stehen wir ab jedem deutschen Flughafen bereit.

Um die Vorgaben des Infektionsschutzes mit den Erfordernissen der Landwirtschaft in Einklang zu bringen, haben wir die Richtlinien des Ministeriums des Inneren und der Landwirtschaft geprüft und versichern, dass wir die Beförderung zahlreicher Saisonarbeitskräfte unter dem Gesichtspunkt der hygienischen Vorgaben gewährleisten können. Durch die zahlreichen durchgeführten Repatriierungsfahrten im Auftrag verschiedener Regierungen und Botschaften, haben wir zudem die notwendige Praxiserfahrung gesammelt, die in dieser besonderen Situation der Corona-Pandemie erforderlich ist.

  • Bus mit Fahrer: Ihr persönlicher Busfahrer bringt Ihre Erntehelfer sicher zu Ihrem Landwirtschaftsbetrieb.
  • Anreise aus mehreren Orten: Sie benötigen Shuttlebusse aus verschiedenen Orten? Kein Problem, unser bundesweites Partnernetzwerk macht das möglich.
  • Jede Busgröße: Wir haben den passenden Bus für jede Personenanzahl.
  • Sicherheit: Vertrauen Sie auf moderne Busse mit höchsten Sicherheitsstandards unter Einhaltung der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen.

Bis zu 80.000 Erntehelfer aus dem Ausland müssen im April und Mai zu landwirtschaftlichen Betrieben befördert werden

Ob Spargel, Erdbeeren oder andere Obst- und Gemüsesorten: gerade jetzt in der Frühjahrssaison brauchen viele Landwirtschaftsbetriebe händeringend Erntehelfer aus dem Ausland. Doch bisher stellte die Saisonarbeit für viele Landwirte aufgrund der Corona-Pandemie eine große Herausforderung dar, da die Reisebeschränkungen die Einreise der Saisonarbeiter aus dem europäischen Ausland erschwerten. Und dabei ist die Bedeutung der heimischen Ernte in diesen Zeiten noch größer denn je, um die Nahrungsmittelversorgung innerhalb Deutschlands bei eingeschränktem internationalem Warenverkehr zu gewährleisten. 

Am 02.04.2020 haben die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, und der Bundesinnenminister Horst Seehofer daher ein Konzept für die Einreise von Erntehelfern vorgestellt. Damit soll Saisonarbeitern auch während der Reisebeschränkungen durch die Corona-Pandemie im April und Mai 2020 die Einreise nach Deutschland ermöglicht werden. Die ausländischen Saisonarbeitskräfte sollen dafür ausschließlich mit dem Flugzeug ein- und ausreisen. Es wird aktuell davon ausgegangen, dass hierzu etwa 1.000 Hinflüge durchgeführt werden müssen.

Ab der Ankunft am deutschen Flughafen sind die jeweiligen Landwirtschaftsbetriebe für den Transport der Erntearbeiter zum Landwirtschaftsbetrieb selbst verantwortlich. Für eine hygienisch sichere Personenbeförderung wären daher ca. 2.000 bis 3.000 Busfahrten pro Monat bundesweit erforderlich. Dies stellt eine große logistische Herausforderung dar, die schon unter normalen Umständen nicht zu unterschätzen ist. Hinzu kommen aufgrund der aktuellen Lage hohe Anforderungen im Bereich der Kontaktsperren und Infektionsschutzmaßnahmen.

Wie kann ich mit FlixBus Mieten Kontakt aufnehmen?

Wenn Sie Unterstützung oder Hilfe bei der Beförderung von Erntehelfern benötigen, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: mieten@flixbus.de. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.